Leopold Behrendt; geb. am 23.04.1905 in Jablonitz, Kreis Chitomir Wolhynien; gefallen am 26.11.1942 bei Mirchukowa

  • Hallo liebe Ahnenforscher,

    ich bin auf der Suche nach den Vorfahren und Geschwistern meines Großvaters väterlicherseits. Mein Großvater, Leopold Behrendt, ist im Krieg gefallen und von meiner Großmutter habe ich leider keine Informationen erhalten. Sie hat nicht über ihn gesprochen und ich habe auch nicht gezielt nachgefragt. Mein Vati Rudi ist 1939 geboren und hat keine Erinnerungen an seinen Vater. Gelebt hat die Familie bis 1945 auf dem Gut Steinfeld im Kreis Labiau in Ostpreußen. Meine Großmutter ist dann mit meinem Vati und seinem Bruder Kurt nach Osten geflohen, war in einem russischen Internierungslager und ist dann mit den zwei Jungs 1949 in Altenburg in Thüringen angekommen. Dort hat die Familie dann ihre neue Heimat gefunden. Wer kann mir bei der Suche behilflich sein bzw. hat Tipps und Hinweise wo ich suchen kann:


    Leopold Behrendt, geb. 23.04.1905 in Jabolnitz, Kreis Chitomir Wolhynien, gelebt in Wilmsdorf, Kreis Wehlau und Gut Steinfeld, Kreis Labiau


    Seine Eltern waren:

    Martin Behrendt, geb. 1866, gest. 1935

    Rosalie Tobert, gest. 1938


    Über hilfreiche Nachrichten würde ich mich freuen.


    Gabriele Behrendt

  • grüß dich Gabriele,


    hast du denn schon bei den offiziellen Stellen nachgefragt?

    z.B. beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge findet sich in der online-Suche

    https://www.volksbund.de/erinn…enken/graebersuche-online

    ein Leopold Berendt s. Anhang

    Wenn du dazu Fragen hast, ich schau wieder hier rein.

    Woher stammt die Angabe "gefallen am 26.11.1942 bei Mirchukowa"?


    lg, Waltraud

  • Hallo Gabriele


    Ich habe Leopold in der Datenbank bei ancestry gefunden... Dort gibt es Aufzeichnungen über "im Kampf gefallene Soldaten"...


    die Daten die du hast kann ich dir also bestätigen...


    darf ich fragen wie deine Oma heißt??? Vielleicht hast du ihr Geburtsdatum und ihren Mädchennamen, dann würde ich nochmal weitersuchen... Zu deinen Urgroßeltern ???

    Zur Uroma leider nichts, zum Uropa etwas, aber so wage das ich der Sache nicht richtig traue...

  • Hallo Waltraud,


    ich habe erst jetzt deine Zeilen gelesen und gleich die Webseite aufgerufen. Die Angaben auf dem PDF-Dokument stimmen zum großen Teil mit den Angaben des Heiratsscheins meiner Großeltern sowie dem Todesschein meines Opas überein.

    Die Angabe "gefallen am 26.11.1942 bei Mirchukowa" steht auf dem Todesschein und ich meine auch im Wehrpass meines Opas. Den Wehrpass hat mein Vati und da muss ich erst nochmal nachschauen, da ich keine Kopie davon habe (nur von den Urkunden aus dem Familienbuch).


    Im PDF-Dokument ist auch von einem anderen Todes-/Vermisstenort geschrieben. Das kann ich nun gar nicht zusammen bringen.


    Viele Grüße

    Gabriele

  • Hallo Keks16,


    zu meine Urgroßeltern habe ich nur folgende Daten:


    Martin Behrendt, geb. 1866, gest. 1935, evangelisch, Landarbeiter

    Rosalie Tobert, gest. 1938, evangelisch


    Zu meiner Oma habe ich alle Daten einschließlich ihrer Geschwister und deren Kinder. Meine Oma Minna Auguste Elise Behrendt, geb. David ist am 06.08.1994 verstorben, so dass ich ganz viel mit ihr erlebt habe. Leider habe ich sie zu meinem Opa nicht befragt. Das war irgendwie kein Thema in unserer Familie. In der Heiratsurkunde meiner Großeltern steht bei meinem Opa "Geburtsregister unbekannt" und bei meiner Oma "Geburtsregister 21 / 1909 Scharlack".


    Aber vielleicht gibt es zu meinen Großeltern väterlicherseits noch Informationen.


    Viele Grüße


    Gabriele

  • hallo Gabriele,


    wenn du selber keinen ancestry-Zugang hast, dann ergeht die Bitte an Keks16, dir die Karte(n) aus der Sammlung "Deutschland - im Krieg gefallene Soldaten ..." zu Leopold Behrendt zuzusenden (mail o.ä.). Möglicherweise wurde dein gefallener Opa auf einem sog. Ehrenfriedhof namens B.Bukarewa erstbestattet, von wo er nach dem Krieg durch den Volksbund nach Rshew umgebettet wurde. Die Erstbestattung wäre auf der Karte vermerkt. Ansonsten könntest du beim Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge dazu anfragen. Kosten tut die Auskunft nichts. Vermutlich bekommst du aber auch einen Infobrief mit Überweisungsträger und Bitte, die Arbeit des Volksbundes zu unterstützen. Dies ist aber ganz freiwillig! Du musst also keine Bedenken haben, den Volksbund anzuschreiben.

    Zur weiteren Suche nach der Geburt des Opas und den Urgroßeltern kann ich dich nur auf das Forum Ahnenforschung verweisen. Evtl. kann man dir dort zur Suche in Wolhynien bzw. Wehlau in den entsprechenden Unterforen weiterhelfen:

    https://forum.ahnenforschung.net/


    lg, Waltraud