[02440] Ein Mitglied der geschlagenen Wehrmacht sucht seinen nächsten Angehörigen - Walter Konther aus Halle/Saale in Sachsen-Anhalt

  • Feldwebel Walter KONTHER, geb. 26.08.1904 in Halle/Saale, geriet im Zweiten Weltkrieg in britische Kriegsgefangenschaft (Gefangenennummer 645466) und befand sich im 267 P.O.W. Camp. Am 17.10.1945 füllte Walter die Karteikarte "Ein Mitglied der geschlagenen Wehrmacht sucht seinen nächsten Angehörigen" aus. Spätestens am 01.11.1945 wurde die Karte an Friedel KONTHER, wahrscheinlich seine Frau, versandt. Als letzte bekannte Anschrift wurde das Schulhaus in Isaar über Hof in Bayern angegeben. Drei Wochen später bekam er Antwort:


    Hamburg, 21.11.1945


    Lieber Walter!

    Nach 13 Monaten die erste Post. Du lebst, wie glücklich bin ich. Wir sind wieder in Hamburg. Es geht uns gut.


    Friedel Konther

    (bei Qualmann)

    Maienweg 294

    Hamburg-Fuhlsbüttel


    Vielen Dank an Michael Konther für dieses bewegende Zeitzeugnis.