Militärpass (Abschrift) des Musketiers Gustav Ernst Schultz

  • Beglaubigte Abschrift.


    Militärpass des Musketiers Gustav Schultz.

    Jahresklasse: 1899


    1. Vor- und Familiennamen: Gustav, Ernst Schultz

    Geboren am 31ten Mai 1879 zu Finkenwalde Verwaltungsbezirk Randow

    Bundesstaat: Preußen.

    2. Stand oder Gewerbe: Kellner

    3. Religion: ev.

    4. Ob verheiratet: ja. Kinder 3.

    5. Datum und Art des Diensteintritts: Am 12. Oktober 1899 als Ersatzrekrut.

    6. Bei welchem Truppenteil (unter Angabe der Kompanie, Eskadron, Batterie): 6. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 49, 5. Kompanie

    7. Datum und Art der Entlassung: Am 16. September 1901 zur Reserve entlassen nach Finkenwalde Kreis Randow.

    8. Von welchem Truppenteil: 6. Pommersches Infanterie Regiment Nr. 49, 5. Kompanie

    9. Nr. der Truppenstammrolle: Nr. 56 für 1899.

    10. Feldzüge, Verwundungen und Dienstbeschädigungen: Vom 26.6 – 27.06.1900 Revier, vom 27.06-09.07.1900 Lazarett akuter Bronchialkatarrh. Dienstbeschädigung liegt vor. Vom 13.09. – 26.09.1900. Lazarett Zellgewebsentzündung an der linken Fußsohle. Dienstbeschädigung liegt vor.

    11. Besondere militärische Ausbildung: Ausgebildet mit dem Gewehr 88. Schießklasse I.

    Ausgefertigt, Gnesen, den 16ten September 1901.

    Königliches Kommando des 6. Pommerschen Infanterie Regiment Nr. 49


    Übergetreten zur Landwehr 1. Aufgebots am 9. April 1907

    Kgl. Pr. Bezirkskommando Stettin, Hauptmeldeamt


    Übergetreten zur Landwehr 2. Aufgebots am 29.04.1912

    Kgl. Pr. Bezirkskommando Stettin, Hauptmeldeamt


    Zusätze zu den Personalnotizen.

    Kommandobehörde, Datum


    5. Westpreußisches Infanterie Regiment Nr. 148, 14.09.1903

    p.S. war vom 18.8.-14.09.1903 zur 28 tätigen Übung eingezogen und der 4. Kompanie zugeteilt.

    Führung: gut, Strafen: keine. Vor der Entlassung ärztlich untersucht, gesund und felddienstfähig befunden.


    Am 14.09.1903 nach Finkenwalde, Kreis Randow Landwehr-Bezirk Stettin entlassen.


    Stettin, den 12. September 1903

    Dunker

    Hauptmann und Kompaniechef.


    Inf. Reg. Graf Schwerin (3. Pomm) Nr. 14, 13.10.1909

    p. Schultz war zu einer 14 tägigen Übung vom 30. September bis 13. Oktober 1909 bei nebenstehenden Truppenteil eingezogen.

    Führung: gut, Strafen: =/

    Entlassen nach Finkenwalde, Kreis Randow, Bez. Kdo. Stettin


    Ausgefertigt: Bromberg, den 13. Oktober 1909.


    Unterschrift: Hauptmann und Kompanieführer.


    Nr. 56 der Truppenstammrolle für 1899.


    Führungszeugnis.


    Der Musketier Gustav Ernst Schultz, geboren am 31. Mai 1879 zu Finkenwalde Kreis Randow, Regierungsbezirk Stettin, Bundesstaat Preußen, hat vom 13. Oktober 1899 bis 16. September 1901 bei der 5. Kompanie, 6. Pommersches Infanterie Regiment Nr. 49 gedient und sich während dieser Dienstzeit gut geführt.


    Strafen: -


    Gnesen, den 16ten September 1901

    Unterschrift

    Hauptmann und Kompaniechef


    Für richtige Abschrift

    Stettin, den 6. Mail 1919


    Der Kanzleivorsteher

    Wolter


    Kanzleisekretär