Eheleute MARTSCHIN/LIEWALD (oo 14.05.1913 in Lauban)

    • Fund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eheleute MARTSCHIN/LIEWALD (oo 14.05.1913 in Lauban)

      Einem Familienstammbuch konnte entnommen werden:

      Am 14.05.1913 heirateten vor dem Standesamt in Lauban

      1. der Fleischergeselle Oswald Heinrich MARTSCHIN, evangelisch, geb. 08.05.1886 in Lauban, Sohn des Fleischermeisters Ferdinand MARTSCHIN und seiner Ehefrau Marie RIEGER (beide wohnhaft in Lauban).

      2. die in Lauban wohnhafte Legerin Minna Hedwig LIEWALD, evangelisch, geb. 03.05.1890 in Kunzendorf unterm Walde (Kreis Löwenberg), Tochter der unverehelichten Auguste LIEWALD, später verehelichten, jetzt verwitweten Former KÜHN.

      Der Ehe entstammt die gemeinsame Tochter:

      Hildegard Dora Gertrud MARTSCHIN, geb. 01.09.1914 zu Lauban, evangelisch getauft am 15.09.1914 in Lauban durch Pastor LANG.

      Oswald Heinrich MARTSCHIN starb am 24.02.1966 in Schellerten-Ottbergen (Kreis Hildesheim, Niedersachsen). Minna Hedwig MARTSCHIN geborene LIEWALD starb am 19.03.1967 in Hildesheim

      Quellen:
      Familienstammbuch, dilibra.com/ahnenforschung/2981
      StA Lauban, Heiratsregister Nr.: 40/1913
      StA Lauban, Geburtsregister Nr.: 221/1914
      StA Ottbergen, Sterberegister Nr.: 2/1966 (Standesbeamter LEINEMANN)
      StA Hildesheim, Sterberegister Nr.: 422/1967 (Standesbeamter KLUNDER)