[02021] Mahnmal der Roten Armee bei Erkner, Landkreis Oder-Spree in Brandenburg

  • An der Autobahnabfahrt Erkner, A10, südlicher Berliner Ring befindet sich ein Denkmal der ehemaligen Roten Armee. Links und rechts des Denkmals befinden sich schwarze Platten für Gefallene ab dem Dienstgrad Gefreiter. Auf den grauen Platten zudem auch einfache Rotarmisten sowie andere Kriegsopfer.


    Folgende 66 Namen von Gefallenen konnte ich lesen:


    M.B. Gasakow (S-NA, Starschina, Stabsfeldwebel) geb. 1914, gefallen am 23.04.1945
    K.P. Ermakow (ST. S-T, Starschi serschant, Oberfeldwebel) geb. 1920, gefallen am 29.04.1945
    B.M. Tschaika (ST. S-T, Starschi serschant, Oberfeldwebel) geb. 1924, gefallen am 29.04.1945
    A.G. Artemenko (S-T, Serschant, Feldwebel) geb. 1919, gefallen am 23.04.1945
    W.J. Podurjan (S-T, Serschant, Feldwebel) geb. 1924, gefallen am 28.04.1945
    S.N. Schitikow (S-T, Serschant, Feldwebel) geb. 1913, gefallen am 23.04.1945
    A.G. Jakubow (S-T, Serschant, Feldwebel) geb. 1914, gefallen am 01.05.1945
    S.M. Antonjenkow (ML. S-T, Mladschi serschant, Unteroffizier) geb. 1912, gefallen am 28.04.1945
    W.I. Kuzak (ML. S-T, Mladschi serschant, Unteroffizier) geb. 1925, gefallen am 28.04.1945
    J.S. Stepowoi (EFR., Jefreitor, Gefreiter) geb. 1923, gefallen am 23.04.1945
    I. Abdrochimow (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1904, gefallen am 28.04.1945
    I.F. Berenzenski (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1926, gefallen am 28.04.1945
    N.I. Bondarenko (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1926, gefallen am 30.04.1945
    A.F. Grien (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1916, gefallen am 29.04.1945
    F.I. Klotschkow (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1911, gefallen am 29.04.1945
    S.W. Serui (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1916, gefallen am 29.04.1945
    A.I. Zisow (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1925, gefallen am 28.04.1945
    P.I. Sosnowskie (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1925, gefallen am 30.04.1945
    K.T. Sumchenko (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1914, gefallen am 30.04.1945
    S.S. Schalugin (RJD., Rjadowoi, Soldat) geb. 1926, gefallen am 28.04.1945


    sowie


    O. Butkewitsch, Rotarmist,
    S. Keliu, Rotarmist,
    Ischabjetz, Rotarmist,
    Mesnik, Rotarmist,
    Ilian, Rotarmist
    W. Kolzibajew, Rotarmist
    Choltikow, Rotarmist
    Kez, Rotarmist
    Imobjetz, Rotarmist
    Chelegnow, Rotarmist
    L. Kublaschkian, Rotarmist
    E. Martinow, Rotarmist
    D. Intalow, Rotarmist
    M. Meschekitsch, Rotarmist
    I. Wasiljew, Rotarmist
    W. Sinkow, Rotarmist
    K. Nurmaljew, Rotarmist
    I. Sasonow, Rotarmist
    L. Lewin, Rotarmist
    P. Pudorkin, Rotarmist
    A. Brujchowkin, Rotarmist
    I. Kosolenko, Rotarmist
    Gorchakow, Rotarmist
    Stepanow, Rotarmist
    Gusjew, Rotarmist
    M. Musuchranow, Leutenant
    A.A. Galjandin, Leutenant
    A. Galanin, Oberfeldwebel
    N. Obrubina, Rotarmist
    A. Saschiwaew
    S. Tatkin
    A. Omuischejew
    M. Tschilikin
    I. Danzenko
    S. Sagindikow
    W. Zabotin
    I. Kukuschkin
    A. Glotow
    I. Nesterow
    Ch. Tabuldinow
    N. Schiljak
    W. Zubkow
    M. Korolew
    I. Sowkow
    Doroin
    A. Letnikow